Archiv des Autors: WV Schierstein

Hanne Braselmann gestorben

Han­nelore Brasel­mann-Deutschmann trat 1972 mit ihren drei Kindern Klaus, Ulrike und Peter in den Wasser­sport-Vere­in Schier­stein 1921 e. V. ein. Angeregt durch die Pad­delkün­ste ihrer Kinder engagierte sie sich bere­its ein Jahr später mit der Betreu­ung all‘ unser­er Kinder und Jugendlichen im Bere­ich des Kanurennsports. Die Vere­ins­führung erkan­nte schnell, dass sie ein riesiges Tal­ent bei der Betreu­ung der Jugend entwick­elte und set­zte sie als offizielle Betreuerin und Trainer­in für die Anfänger im Kanurennsport ein. Hanne, so wie sie von allen genan­nt wird, ist aus der Jugen­dar­beit des Vere­ins nicht wegzu­denken. Über drei Jahrzehnte betreute sie unsere Vere­in­sju­gend müt­ter­lich und hat dabei Hun­derten von Kindern im Alter zwis­chen 8 und 14 Jahren das Pad­deln beigebracht.

Als Jugend­wartin, von 1989 bis 2001, ver­trat sie unsere Jugend im Vor­stand. Ab 1997 ver­legte sie den Schw­er­punkt ihrer Vere­in­sar­beit in den damals boomenden Drachen­boot­sport, wo sie bis ins hohe Alter viele Drachen­boot­teams mit strenger Hand auf dem Wass­er und in der Pad­del­halle auf die Wet­tkämpfe vor­bere­it­ete. „Schin­der­hanne“ war ein liebevoll gemein­ter Spitz­name in der Szene. Neben­bei wid­mete sie sich noch in den 90er Jahren unseren Wan­der­pad­dlern, die damals keine feste Leitung hat­ten. 2010 grün­dete sie deutsch­landweit die ersten Pink Ladies, eine Ini­tia­tive „Pad­deln gegen Brustkrebs“. Mit viel Engage­ment und noch mehr Zeitaufwand hat Hanne für Unter­stützung dieser Ini­tia­tive gewor­ben. Der Vor­stand hat sie dabei immer unterstützt.

Als Angestellte im Hes­sis­chen Land­tag ver­fügte sie über gute Kon­tak­te in die Lan­desregierung, die dem WVS in vie­len Bere­ichen zuguteka­men. Dass sie heute als über 80jährige noch das Ehre­namt „Beauf­tragte für Men­schen mit Behin­derun­gen oder Ein­schränkun­gen“ im Vere­in begleit­et, zeugt von ihrem großen Engage­ment für die All­ge­mein­heit. Bei der Jahre­shauptver­samm­lung 2007 wurde Hanne zum Ehren­mit­glied des WVS auf Leben­szeit gewählt. Für Ihr Lebenswerk erhielt Hanne Brasel­mann-Deutschmann im Jahr 2000 das Bun­desver­di­en­stkreuz am Bande und die Stadt Wies­baden über­re­ichte ihr 2012 die Bürg­er­medaille in Bronze. Der Deutsche Kanu-Ver­band zeich­nete Hanne 2012 außer­dem mit dem Titel „Ehren­trainer­in im Kanurennsport“ aus.

Weit­er­lesen

Veröffentlicht unter Allgemein, News, Startseite | Kommentare deaktiviert für Hanne Braselmann gestorben

Törns 23: Kanuwanderer bei jedem Wetter unterwegs

Zum Abschluss der Törn-23-Berichte ein Blick zu den Kanuwan­der­ern des WVS. Auch die waren 2023 wieder Hun­derte Kilo­me­ter auf dem Wass­er unter­wegs (Bericht).

Veröffentlicht unter Allgemein, Startseite | Kommentare deaktiviert für Törns 23: Kanuwanderer bei jedem Wetter unterwegs

Tausend Kilometer gepaddelt — oder mehr?

Die gepad­del­ten Kilo­me­ter haben die Kanuwan­der­er nicht gezählt. Vielle­icht waren es tausend, vielle­icht tausendzwei­hun­dert – oder sog­ar noch sehr viel mehr, wenn man die gepad­del­ten Streck­en bei­der Kanuwan­der­grup­pen im Wasser­s­port-Vere­in Schier­strein 1921 e.V. zusam­me­nad­diert? Es ist nicht bekan­nt, dass da … Weit­er­lesen

Veröffentlicht unter Kanu-Touren | Kommentare deaktiviert für Tausend Kilometer gepaddelt — oder mehr?

Weihnachtsbaum kündigt “Feuer & Fackel” an

Veröffentlicht unter Allgemein, News, Startseite | Kommentare deaktiviert für Weihnachtsbaum kündigt “Feuer & Fackel” an

Segeln auf Odysseus’ Spuren

Segeltörn Mittelmeer/Ionische Inseln, Griechen­land, Juni 2023 Crew: Albrecht Gantzer, Skip­per, Moni­ka Barthel, Co Skip­perin, bei­de WVS Steg 1, Alexan­dra Win­gen­der, Crewmit­glied Fahrzeit: 10.06.–24.06.2023, Char­ter­schiff: SY Hanse 385, Hap­py Impuls Start- und Ziel­hafen: Pre­veza Fahrge­bi­et: Lefkas, Itha­ka, Kefalo­nia, Astakos Fes­t­land, Kalam­os, Megan­isi, … Weit­er­lesen

Veröffentlicht unter News, Segeln | Kommentare deaktiviert für Segeln auf Odysseus’ Spuren

ILCA-Hessenmeisterschaft: Richtig guter Wind

Am Woch­enende, 14.10.2023 — 15.10.2023, hat die Hes­sen­meis­ter­schaft für die ILCA-Segler in Lan­gen stattge­fun­den. Vier Jugend­segler des Wasser­s­port-Vere­ins Schier­stein 1921 e.V. waren dabei. Für mich war es meine erste richtige Regat­ta und auf jeden Fall eine tolle Erfahrung, die mich … Weit­er­lesen

Veröffentlicht unter News, Segeljugend | Kommentare deaktiviert für ILCA-Hessenmeisterschaft: Richtig guter Wind

„Pink Ladies“ siegen, „Rheingauner“ kommen von hinten

Der Mon­key Jum­ble zeich­net sich ins­beson­dere dafür aus, dass er ein­er der weni­gen Drachen­­boot-Regat­ten ist, in der ein Massen­start durchge­führt wird. Die Mixed20er Boote müssen min­destens 6 Frauen enthal­ten, das Ren­nen wird über eine Strecke von 11 km aus­ge­tra­gen. Die … Weit­er­lesen

Veröffentlicht unter Drachenboot | Kommentare deaktiviert für „Pink Ladies“ siegen, „Rheingauner“ kommen von hinten

“Ohne Pinkies wär’ hier gar nix los… ”

… san­gen sechs Pink Teams am 26. August in Dat­teln. Tatort: Der “8. Day of Drag­ons”, dem 21. Dat­tel­ner Drachen­boot Cup bzw. dem “Deutsch­­land-Cup für Pinkpad­dler 2023”.  Nach drei Vor­läufen über 250 Meter hat­te sich die Auswahl der “Pink Ladies” des … Weit­er­lesen

Veröffentlicht unter Drachenboot, News | Kommentare deaktiviert für “Ohne Pinkies wär’ hier gar nix los… ”

Süddeutsche Meisterschaften: Erfolgsserie geht weiter

Die Kanurennsport-Erfol­gsserie im Wasser­s­port-Vere­in Schier­stein 1921 e.V. geht weit­er: Bei den Süd­deutschen Meis­ter­schaften, 14.–16. Juli, München Ober­schleißheim, gin­gen 11 x Gold, 9 x Sil­ber und 12 x Bronze an die Sport­lerin­nen und Sportler des WVS*. Gut verteilt über Altersklassen. 

Veröffentlicht unter Kanurennsport, News | Kommentare deaktiviert für Süddeutsche Meisterschaften: Erfolgsserie geht weiter

Raphael Pentenrieder im Opti Hessenmeister

Raphael Pen­ten­rieder (Foto), Opti­mis­ten-Segler, Gewin­ner der Hes­sen­meis­ter­schaft Opti B und über­raschen­der Gewin­ner eines Son­der­preis­es des “Jüng­sten Opti­mis­ten im ersten Drit­tel” des “Eich­hörnchen Cups in Eck­ern­förde. Der zehnein­hal­b­jährige hat rechtzeit­ig zum Beginn der Som­mer­fe­rien und noch vor seinem Wech­sel ins Gym­na­si­um … Weit­er­lesen

Veröffentlicht unter News, Segeljugend | Kommentare deaktiviert für Raphael Pentenrieder im Opti Hessenmeister